Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 28.10.2015, 10:59
Wienhausen Wienhausen ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 3
Standard

Hallo,

vorausgesetzt niemand Anderes hat Rechte an dem Namen, die im Wege stehen und es gibt auch keine weiteren, wie lebensmittelrechtliche, Vorschriften, die dagegen stehen, könnte das klappen.

In Bezug auf die Sicherung der Markenrechte wird man zu fragen haben, ob die Marke für die Waren Unterscheidungskraft aufweist und kein anderes Eintragungshindernis vorliegt. Wenn der Zusammenhang zwischen der Wurst und dem Namen tatsächlich in Vergessenheit geraten ist, spricht Vieles dafür, dass eine Eintragung möglich sein sollte.

Prominente markenrechtliche Fälle in ähnlichem Sachzusammenhang lassen sich beispielsweise unter dem Namen Marlene Dietrich recherchieren.


--------------------

Dieser Beitrag stellt keine Rechtsberatung dar und kann eine solche nicht ersetzen.
Mit Zitat antworten