Markenrecht Forum
  Markenrecht-Start Forum        Archiv        Urteile        Check        Anwälte        Links  

Zurück   Markenrecht Forum > Markenrecht > Markenrecht-Forum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.08.2006, 14:12
schulle schulle ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 2
Standard Gleicher Klang aber unterschiedliche Bedeutung

Ist eigentlich bei zwei Marken Verwechselungsgefahr gegeben, die zwar gleich klingen aber aufgrund der Schreibweise eine völlig unterschiedliche Bedeutung haben:
Beispiel:
- Air und Er
- Plane und Plain
- Moor und Mohr

Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.08.2006, 14:13
Günter Frhr.v.Gravenreuth Günter Frhr.v.Gravenreuth ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 93
Standard Re: Gleicher Klang aber unterschiedliche Bedeutung

: Ist eigentlich bei zwei Marken Verwechselungsgefahr gegeben, die zwar gleich klingen aber aufgrund der Schreibweise eine völlig unterschiedliche Bedeutung haben.

JA

Die Verwechslungsgefahr bei einer Wort(bild)marke ist alternativ:
klanglich
begrifflich oder
schriftbildlich.

Mit freundlichen Grüßen



Günter Frhr.v.Gravenreuth
Rechtsanwalt, Dipl.Ing.(FH)



http://www.gravenreuth.de
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:47 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.6.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© i-relations GmbH