Markenrecht Forum
  Markenrecht-Start Forum        Archiv        Urteile        Check        Anwälte        Links  

Zurück   Markenrecht Forum > Markenrecht > Markenrecht-Forum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.01.2015, 12:49
polterer polterer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 12
Standard Noname Artikel und Eingetr. Marke

Hallo zusammen,
ich habe da mal ne Frage an Sie, bei der ich unsicher bin.

Kann ich einem Gegenstand / Artikel einen Namen geben,
der als Marke eingetragen ist.?
Dieser Gegenstand/Artikel selbst, hat aber bei weitem nichts
mit einander zu tun, also völlig unterschiedliche Klassen.
Bsp:
Ich möchte eine im Betrieb eigens Hergestellte
Blumenvase “ Wertzu“ benennen, es aber in Österreich schon eine
Firma “ WERTZU“ als Eingtr. Marke gibt, die allerdings im Bereich
Badewannen u. Badobjekte tätig sind.?
Diese Marke ist wahrscheinlich eine Wort/Bild Marke,
Bunte Schrift mit Bläschen.

Was sieht da es Marken Recht eindeutig vor, oder sollte man in diesem
Fall doch mal die Fa. anschreiben und Fragen, ob sie Hindernisse sehen
bevor es zu einer Klage kommt.?

Vielen Dank im voraus und eine gute Zeit
wünsche ich.
Mit Zitat antworten
 


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:02 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.6.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© i-relations GmbH