Markenrecht Forum
  Markenrecht-Start Forum        Archiv        Urteile        Check        Anwälte        Links  

Zurück   Markenrecht Forum > Markenrecht > Markenrecht-Forum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 31.01.2008, 16:55
Fabio Hernandez Fabio Hernandez ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 1
Standard Verwendung einer Marke

Schönen guten Tag an alle.

Ich habe eine Frage für die so noch keine Informationen gefunden habe.
Ich habe auch leider nicht das nötige Kleingeld um zu einen Marken- und Patentanwalt zu gehen, deshalb versuche ich es über diesem Wege.

ich versuch mal den Sachverhalt zu schildern.

Ich bin Designer und möchte auf Grundlage einer bereits bestehenden Markenfirma und deren Textilien meine Designs verkaufen. Das heißt, ich kaufe bei dieser Firma die dafür relevanten Textilien und veredele diese durch verschiedenste Druckverfahren und verkaufe diese weiter.
Dabei bin ich immer bedacht nicht dem Image der Firma zu schaden. Das einzige was ich anstrebe ist mit dem Name dieser Firma Werbung zu betreiben.

1.Ich will das Gewerblich betreiben. Bekomme ich ärger von der Firma wegen einer Urheberrechtsverletzung?

1.1. Ich verkaufe meine Produkte nur in einer sehr geringen Auflage und als Kunst. Würde ich trotzdem Ärger bekommen?

2. Wie sieht es aus wenn ich das ganze als Dienstleistung aussehen lasse und betreibe? Ich gehe für den Kunde los, kaufe sein gewünschtes Produkt und veredele es speziell für ihn.

Dazu muss ich sagen das ich dementsprechend nur Originalware kaufe und verkaufe. Nach der Veredelung steht zusätzlich zum Firmennamen des Markenproduktes auch der Name meines Unternehmens.

Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir diesbezüglich helfen könntet.

MfG
Fabio

Geändert von Fabio Hernandez (01.02.2008 um 10:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.02.2008, 08:19
jdk jdk ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2007
Beiträge: 79
Standard

Hallo,

rein prinzipiell sehe ich - aus Markenrechtsperspektive - nicht viel, was gegen Ihr Vorhaben spricht. Wenn Sie jedoch mit dem Namen des Herstellers Werbung machen wollen (die über die reine Faktendarstellung "Unsere Produkte sind von Müllermeierschule." hinausgeht) sollten Sie eine Einwilligung einholen - wenn Sie das Logo der Firma nutzen wollen sowieso.

Grüße,
jdk
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.6.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
© i-relations GmbH